Wer ist der durchgeknallteste Nintendo-Charakter aller Zeiten?

Mai 29, 2009 at 16:17 (Gaming, Kurioses) (, , , , , , , )

Hey!

Wer die Spieleschmiede Nintendo kennt, weiß, dass die Spieledesigner dort manchmal richtig seltsame Spielfiguren erschaffen.  Mal ehrlich;  Schon die Rolle des Super Mario ist einfach nur komisch; Ein Klempner in roter Latzhose, der nichts anderes tut, als Prinzessinnen zu retten und Pilze zu sammeln. Aufmerksamen Spielern ist dabei nicht entgangen, dass die Chraktere immer bizarrer werden! Heute stelle euch die seltsamsten der  Kreationen von Nintendo vor und lasse euch darüber abstimmen, wer der durchgeknallteste von ihnen ist!

Erster Kandidat: Birdo, die Transe!

Niemand weiß, was Birdo darstellen soll.  Nur eines ist sicher: Sie ist pink und hat eine seltsame Öffnung im Gesicht, aus der sie Eier verschießen kann. Warum nenne ich Birdo eine „Sie“? Na ganz einfach! In der Spielanleitung zu Super Mario Bros. 2 steht zu Birdo folgendes geschrieben: „Er denkt, er wäre ein Mädchen und spuckt Eier aus seinem Mund. Er will lieber Birdetta genannt werden.“  Birdo ist also ein eierspuckendes, pinkes Travesitemonster. Noch Fragen?

Zweiter Kandidat:  Don Palma, der Mafioso!

Palmas sind seltsame Kreaturen, die die Isla Delfino in Super Mario Sunshine bevölkern. Normale Palmas sind schon ein komischer Anblick:  Sie haben seltsame Farben, keine Münder, tragen Baskenröcke und haben Nasen, die wie Penise geformt sind. Ein besonderer Vertreter der Palmas ist Don Palma! Richtig – Er ist ein hawaiianischer Mafiaboss mit italienischen Dialekt!

Dritter Kandidat: Candy Kong, die Kongo-Biatch!

Habt ihr euch schon immer Mal gefragt, mit wem Donkey Kong Sex haben könnte?  Nein? Das ist egal! Nintendo beantwortet euch die Frage trotzdem! Candy Kong ist die offizielle Freundin von Donkey Kong. Richtig – Sie ist ein beharrter weiblicher Affe, der nichts weiter trägt als eine Hotpants und ein bauchfreies Top. Na, wer da nicht schwach wird …

Vieter Charakter: Börk Börk, der Fäkal-Frosch!

Börk Börk ist ein riesiger Frosch aus Yoshi’s Island. Soweit ist nichts interessantes an ihm. Das Seltsame ist auch nicht er selbst, sondern die Umstände unter denen er sterben musste: Als Yoshi auf Börk Börk trifft, benutzt der Frosch seine lange Zunge um ihn einfach aufzufressen. Nun beginnt ein Kampf in Börk Börk’s Magen – Als es Yoshi schließlich gelingt, den Magen des Frosches extrem zu reizen, scheißt er Yoshi unter Aualen aus. Dabei verreckt Börk Börk – Er starb also beim Kacken.

Fünfter Kandidat: Driffzeppeli, Driffzeppeli, Driffzeppeli!

Viel gibt es zu diesem Ding nicht zu sagen; Schaut es euch einfach an! Es ist lila, sieht aus wie ein Ballon und kann nichts Anderes als seinen beknackten Namen sagen! Kein Wunder, dass die Kinder von heute teilweise so verstört sind …

Nun seid ihr gefragt!

Chris

Permalink 1 Kommentar