the most attractive videogames of all time and ever!

April 6, 2009 at 01:42 (Dies und Das, Gaming) (, , , , , )

Aloha,

Mit diesem Artikel möchte ich damit beginnen, euch meine ganz persönlichen Lieblingsvideogames vorzustellen!

Vielleicht werdet ihr bei einigen Spielen dieser Serie denken „Hä, was ist daran so toll?“ – Tja, meine lieben Leute; Es sind eben meine „persönlichen“ Lieblinge. Genug geredet, fangen wir gleich mal an.  Dieses Mal möchte ich euch nämlich in „the most attractive videogames of all time and ever“ das Spiel „Castlevania: Symphony of the Night“ vorstellen! Zugegben, das Spiel ist schon etwas älter, denn es ist erstmalig 1997 für die gute alte Playstation erschienen, dennoch ist es auch noch heute mehr als spielenswert.  Ich selbst habe des Spiel auch erst vor einigen Jahren auf einem Flohmarkt entdeckt.  Es war mein erstes Spiel der Castlevania-Serie und ich hatte zuvor viele Mythen und Sagen um sie gehört.  Sind diese Spiele  die besten Spiele aller Zeiten? Machen sie süchtig? und; wird man beim Spielen wirklich zu einem Vampir?  Schon allein um diese ungeklärten Mysterien zu ergründen musste ich es einfach kaufen und meine Playstation aus dem Keller hohlen.

Nach ausgiebigen Daddeln konnte  ich dann auch die ersten beiden Fragen mit einem „JA“ beantworten, bei der letzten war ich mir nicht so sicher.  Zu einem Vampir wurde ich zwar nicht, doch wurde ich nach einigen durchgezockten Nächten beinahe vampirisch blass und sonnenscheu. (Hier bitte die Melodie von Akte X summen). Vielleicht sollte ich Castlevania mal wieder auskramen um auch diesem Rätsel auf den Grund zu gehen – Wie dem auch sei: Dieses Spiel hat es auf jeden Fall verdient eines der „most attractive videogames of all time and ever“ genannt zu werden!

Achja;  2007 ist ein Remake von Symphony of the Night für die Xbox360 erschienen, das sich über den Marktplatz erstehen lässt. Deshalb mein Tipp für alle Xboxler unter euch:  Zuschlagen!

Chris

Permalink Schreibe einen Kommentar